D E U T S C H S A N K T M I C H A E L
Home
Ort
Kirche
Friedhof
Rundgang
Schule
Zillascher
HOG
Filme - Videos
Links
Gästebuch
Quellennachweise
Impressum


Besucherzähler
Danke für den Besuch!

Deutschsanktmichael, genannt Zillasch


Deutschsanktmichael (Sânmihaiu German / Németszentmihály) ist ein Dorf im Banat, welches von den Banater Schwaben genannt Donauschwaben, einer deutschsprachigen Minderheit in Rumänien bewohnt wurde.

Das Banat ist ein Landstrich im Großraum des Quadrates mit Marosch im Norden, Theiß im Westen, Donau im Süden sowie den Karpaten im Osten. Der Ort liegt westlich der Stadt Temeswar (Timişoara / Temesvar) und ist über die Straße 591 nach dem Durchqueren der Dörfer Freidorf, Utvin und Rumänischsanktmichael, genannt Simjel (Sânmihaiu Român) erreichbar. Die Straße führt weiter nach Bobda und Tschene (Cenei).

Nutzen Sie einfach die Bedienungshilfen der Karte unten und besuchen Sie den heutigen Ort, oder folgenden Sie den weiteren Seiten, um mehr zu erfahren! 

Ich bin Banater Schwabe. In den Mittelpunkt dieser privaten, nicht kommerziellen Homepage stelle ich meine Erinnerungen an meinen Geburtsort Deutschsanktmichael. 

Ganz besonders bedanke ich mich bei meiner Familie und bei den Zillascher Landsleuten, die mich immer wieder ermutigen, diese Homepage zu gestalten und zu erhalten. Ich widme sie all jenen, die mich seit meiner Jugend mit ihren Erzählungen und Geschichten zu Land und Leuten neugierig gemacht haben:

- meinen Eltern Katharina und Helmut Wachter,
- meinen Großeltern Elisabeth und Dominik Wachter sowie

- Theresia und Bela Szanto,
- meiner Großtante Katharina Wachter,
- meinen Urgroßeltern Marianne und Ludwig Holz
- meinen Großonkeln Dr. Michael Heber und Nick Holz,
- sowie Herrn Domherr Dr. Johann Heber.

Nicht zuletzt danke ich der HOG Deutschsanktmichael mit Nikolaus Heber sowie den Zillaschern, die mich immer wieder zu dieser Website ermutigt haben.

 Herzlich willkommen auf meiner Homepage!

info@deutschsanktmichael.de